venyoo Blog

Neues von venyoo.de – dem Veranstaltungskalender

Ideen zum Valentinstag: Was man unternehmen, schenken und selbst machen kann zum Valentinstag 2011

© Markus Wegner / pixelio.de

Pfui! Kaum ist Weihnachten vorbei, klopft schon wieder einer dieser kapitalistisch angehauchten Erfindungen der Werbewirtschaft an unsere Tür: Der Valentinstag. Man kann sich dem Valentinstag natürlich komplett verweigern, Geschenke demonstrativ auf offener Straße verbrennen und gegen Veranstaltungen zum Valentinstag spontan eine Ein-Mann-Demo starten. Doch nicht jeder Schatz schätzt diese Prinzipientreue. Was also tun?

Ich hab eine Idee, aber…: No Goes am Valentinstag

Wenn man seinem Schatz zum Valentinstag eine Liebeserklärung machen will, kommt man manchmal auf wirklich wunderbare Ideen. Wunderbar, heißt allerdings nicht immer gut. Dabei raus kommen höchstens Geschenke oder Aktionen, über die man sich im besten Fall wundert. Hier also die absoluten No Goes für den Valentinstag:

1. Unterwäsche
Sehr gefährlich. Wenn ihr nicht ganz genau die Größe und den Stil eures Schatzes kennt: Pfoten weg! Sonst ist der Streit vorprogrammiert. Insbesondere essbare Unterwäsche, rote Spitzendessous oder die „lustige Boxershorts“ für den mondänen Mann sind meist absolute Liebeskiller!

2. Rosenblätter für Sie & Blumen für Ihn
Ein Klassiker: Rosenblätter im Flut verstreuen und bis zum Bett auslegen. Leider weiß nicht jede Dame, so viel Romantikkitsch zu schätzen. Und so manch eine dreht sich sodann auch gleich an der Haustür wieder um und geht. Auch nicht wirklich begehrt sind Blumen bei den meisten Herren. Sie freuen sich wesentlich öfter über etwas mit einem Stecker, als über etwas, das nicht einmal einen Powerknopf hat…

3. „Praktische“ Geschenke
Der Valentinstag ist nicht dazu da, eurem Schatz zu sagen, dass er euer kleiner Haushalts- oder Gartensklave ist. Also sind Schnellkochtopf oder Heckenschere nun wirklich nicht geeignet, um eure wahren Gefühle auszudrücken!

Veranstaltungen zum Valentinstag gemeinsam genießen

Der Sinn vom Valentinstag liegt doch darin, sein Liebe zum Ausdruck zu bringen. Am besten geht das natürlich, wenn man diesen „Tag der Liebe“ zu zweit verbringt. Wenn man selbst ein schönes Valentinstagsmenü zaubern kann, ist das ideal: Italienisch, Chinesisch – wenn’s gar nicht anders geht, tut es auch ein Croque. Das selbst gemachte Menü für Verliebte birgt jedoch einige Risiken und erfordert ein wenig Zeit und Arbeit. Wer also entspannt in den Valentinstag 2011 starten will, reserviert ein romantisches Dinner in einem netten Restaurant (dann muss auch keiner den Abwasch machen 😉 ).

Ein schönes Bad kann ebenfalls am Valentinstag entzücken! Wenn eure Badewanne also groß genug ist, könnt ihr die Badeente (gerne auch ein Designerstück, z.B. von Duckshop.de) in ein Milch & Honig-Bad auf Reise schicken. Bei den meisten von uns, wird es dann im Bad allerdings ein wenig eng. Aber auch dafür gibt es Lösungen: Ein Kurztrip zu einem Thermalbad, ein Besuch in einem Spa mit Candle Light oder ein Ausflug mit der ganzen Familie in ein Erlebnisbad können tolle Alternativen sein. Wellness kann man seinem Schatz auch durch eine gekonnte Massage bescheren. Wer’s allerdings nicht kann, sollte lieber die Profis ranlassen – eine ausgerenkte Schulter ist schon ziemlich uncool manchmal…

Alles zu viel Aufwand? Dann doch lieber ein Liebesfilm vor dem heimischen Fernseher oder im Kino? Aber zu viel Kitsch soll es dann doch nicht werden. Hier also ein paar Liebesfilme, die man auch mit Romantikabstinanzlern schauen kann:

1. Harry & Sally
2. Notting Hill
3. Star Wars (Ach kommt! Star Wars geht immer!)

Geschenke

Ja, nun kommt es doch noch: Das leidige Thema Geschenke zum Valentinstag. Leidig deshalb, weil man nie wirklich weiß, was man denn nun schenken sollte und ob überhaupt. Traditionell verschenkt man ja gerne Blumen. Aber bitte nur für Sie und nicht zu ausladend. Eine schöne Rose reicht oftmals schon. So manch einer freut sich dann doch eher über eine selbst gemachte Schokolade (kann man im Internet bei diversen Händlern „zusammenrühren“ lassen). Oder wie wäre es mit einem Gutschein für ein selbstgemachtes Parfüm (z.B. myparfuem.com). Auch ein eigener Liebesroman kann so manch ein Herz erwärmen oder belustigen (z.B. personalnovel.de) – so kann man sich das Gedicht sparen, das man dann lieblos per SMS verschickt (*hüstel*).

Valentinstags-Gutschein-Aktion

Damit der Valentinstag auch ein Erfolg wird, ohne dass ihr tief in die Tasche greifen müsst, haben wir für euch eine Gutschein-Aktion organisiert: Auf Chocri.de erhaltet ihr 10% Rabatt, wenn ihr bei der Bestellung den Gutschein-Code: chocri4venyoo angebt! Der Gutschein ist bis zum 31.12.2011 gültig. Nicht nur zum Valentinstag also, sondern auch für Leckermäuler! Gestaltet eure eigene Schokolade, ob herb, süß, schlicht, mit Blüten oder mit Herzchen – eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wer jetzt noch nichts Interessantes entdeckt hat, bekommt weitere Anregungen auf unserer Valentinstagsseite: http://venyoo.de/Valentinstag

XOXO
Anja

Advertisements

Einsortiert unter:Events, Themen, , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: